Kirwa Hedersdorf e.V.
Kirwa Hedersdorf e.V.

Der Verein

Vom 15.06. bis zum 18.06.2017 herrschte im Schnaittacher Ortsteil Hedersdorf wieder Ausnahmezustand der besonderen Art. Auch heuer hatte sich der Kirwa Hedersdorf e.V. das Ziel gesetzt, seinen Gästen ein stimmungsvolles und abwechslungsreiches Fest für Jung und Alt zu bieten.

 

Los ging’s bereits am Donnerstag den 15.06. um 19.00 Uhr mit unserem beliebten Schafkopfturnier, an dem zahlreiche Geld- und Sachpreise abgeräumt werden konnten. Ab 18.00 Uhr wurde mit Sauren Zipfeln und Spezialitäten vom Grill bestens für das leibliche Wohl gesorgt. Der offizielle Festbetrieb begann am Freitag den 16.06. um 20.00 Uhr mit der Stimmungsband „SAYONARAZ“.

 

Am Freitag erfolgte am späten Nachmittag das Ausgraben der Kirwa. Das Festwochenende wurde wie jedes Jahr um 19.00 Uhr von den Böllerschützen der DSKB Speikern-Neunkirchen eingeschossen, damit auch jeder weiß: „Etz geht’s los!!“  Im Anschluss daran vollzog um 20.00 Uhr unser zweiter Bürgermeister Karlheinz Lang den Bieranstich. Was natürlich auch nicht fehlen durfte, ist unsere geräumige Bar, die von Freitag bis Sonntag ab 21.00 Uhr täglich geöffnet hatte.

 

Am Samstag den 17.06. stand um 15.30 Uhr das Aufstellen des Kirwabaums auf dem Programm. Für die musikalische Unterhaltung an diesem Abend sorgte ab 19.00 Uhr die Band „DIE GSEEA WEPSN“.

 

Der Kirwa-Ausklang am Sonntag, den 18.06. startete ab 10.00 Uhr mit dem alljährlichen Weißwurst-Frühschoppen, welcher auch in diesem Jahr wieder durch den „QUETSCHEN TONI“ und den „KLAMPFEN SCHORSCH“ musikalisch begleitet wurde. Weiterhin wurden zum Kaffee eine Auswahl selbstgebackener Kuchen angeboten. Ab 18.30 Uhr ging es dann zum Austanzen des Kirwabaums. In diesem Jahr wurde das Austanzen von „DIE DACHSE“ musikalisch unterstützt, die anschließend auch zum Mitfeiern im Festzelt einluden. Um 20.00 Uhr wurde dann der Kirwabaum verlost.

 

Für das leibliche Wohl war über das komplette Wochenende bestens gesorgt: die von den Vereinsmitgliedern eigens zubereiteten vielfältigen Speisen reichten von Currywurst mit Pommes über Bratwurst und Steak bis hin zu Fischweggla. Beliefert wurde die Festküche mit Qualitätswaren der Traditionsmetzgerei Regler aus Hüttenbach.

 

Die Brauerei Wolfshöher sorgte für die hoffentlich nötige Erfrischung. Denn wie die langjährige Erfahrung beweist, scheint an der Hedersdorfer Kirwa (fast) immer die Sonne.

 

Die Kirwaboum und -madla freuten sich, Sie auf der 13. Hedersdorfer Kirwa begrüßen zu dürfen und hofften, Ihnen ein paar schöne und gesellige Stunden bereitet zu haben.

 

Ihr Kirwa Hedersdorf e.V.

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kirwa Hedersdorf e.V.